RSS Feed

Pflege für den Mann

November 14th, 2011 by admin in Allgemein

Das Unternehmen LR arbeitet intensiv mit Berühmtheiten zusammen. Unter anderem auch mit Markus Schenkenberg. Er präsentiert die Pflegeserie „Platinum“ für den Mann, die speziell für den mann entwickelt worden ist. Die Männerhaut bedarf eine völlig andere Pflege als die der Frau, weil sie ist ganz anders aufgebaut und hat total andere Eigenschaften. Zum Beispiel ist die Männerhaut durch das tägliche rasieren viel mehr Belastung  ausgesetzt. Durch ihre vergrößerten Poren auch dementsprechend mehr belastet, was sich auszeichnet durch vermehrte produktion des Sebum. Hauteigenes Fett, welches zu Unreinheiten führt und einen fettigen Hautglanz zurücklässt. Platinum ist eine Pflegeserie aus einzelnen Produkten. Eines davon ist ist der Express Eye Cooler.

Er stellt sich erfolgreich gegen die Faltenbildung, Tränensäcken und Augenringen, welche das Auge durch viel Müdigkeit und Stress abgeschlafft aussehen lassen.Ein weiteres Produkt hier ist die Anti Age Creme. Die optimale Lösung zur Vorbeugung der Haut Erschlaffung und Verbesserung der Elastizität, da sie die Kollagen -fasern ankurbelt. Zugleich spendet sie Feuchtigkeit und dient zum vorbeugen und verhindern von Rasierbrand. Der Express Energizer spendet Feuchtigkeit und verleiht der Haut einen frischen, leicht gebräunten Ausdruck. Der Zusatz Pentavitin und Platinum matrix-em stärkt und glättet die Haut zusätzlich. Gegen den sichtbaren Fettschimmer auf der Männerhaut beugt das Produkt Express Anti Shine vor. Die enthaltenen Spezialpigmente sind wie Puder, die sich auf das Gesicht legen und es somit frischer glatter und fettfrei erscheinen lassen.


Was es alles im Internet gibt

Oktober 31st, 2011 by admin in Allgemein

© Diana Sabrina Bachler / pixelio.de

Die Internetsportwetten werden in letzter Zeit immer verbreiteter. Das veranlasst viele Leute, ob Anfänger oder absoluter Wettprofi ihre Wetten online abzugeben. Vielen gefällt die riesige Auswahl, die man online findet. Man hat wirklich die Qual der Wahl, für welche Art man sich entscheiden soll. Kein Buchmacher, Wettbüro und kein Lottokiosk kann bei dem großen Angebot mithalten, das man online findet. Auch was die Wettquoten betrifft ist man im Internet vergleichbar aufgestellt, sollte jedoch immer stets genau hinsehen. Es kann sogar sein, dass diese vielleicht höher als in normalen Wettbüros sind – muss es aber auch nicht. Wobei sich auch von Anbieter zu Anbieter große Unterschiede zeigen. Wer sich also in einem Onlinewettbüro angemeldet hat, hat dort mehr “Möglichkeiten” als in der Lottobude vor Ort – so sagen es einige Nutzer. Das betrifft nicht nur die Quoten, da viele Onlineanbieter bei der Erstanmeldung mit einem Sportwetten Bonus lockt. Hat man seinen ersten Geldbetrag beispielsweise per Überweisung oder PayPal eingezahlt, wird ein gewisser Prozentsatz oder Geldbetrag aufgeschlagen.

Der Sportwetten Bonus stockt somit meistens das anfängliche Budget, bzw. den Einsatz nach oben – eben als Anreiz für Nutzer. Auch die verschiedenen Wettmöglichkeiten sind viel größer. Man tippt meist nicht nur auf Sieg oder Niederlage, auch viele kleine Wetten bieten lukrative Möglichkeiten Gewinn zu machen. Wenn man einmal keine Zeit hatte vor einem Spiel seine Wetten abzuschließen, ist das auch kein Problem. Es gibt nämlich noch die sogenannten Livewetten. Man kann so während man ein Spiel vor dem Fernseher verfolgt auch live mitwetten. Es ist deswegen so, dass jeder Bereich seine Kundschaft anspricht mit seinen individuellen “Vorteilen”. Denn bestes Beispiel ist, dass der Sportwetten Bonus manchen anlockt, aber auch viele vor Ort nicht berührt.


Landeshauptstadt

Oktober 27th, 2011 by admin in Allgemein

Jedes Bundesland hat seine eigene Hauptstadt, im Bundesland Bayern ist dies München, vor allem bekannt für seine Fußballmannschaft, die schon sehr oft einen Titel geholt hat und für das Oktoberfest. Bei diesem Event kommen immer wieder unglaubliche Menschenmassen nach München, um dort Bier zu trinken und gutes Essen zu genießen. München ist aber auch gut geeignet, um sich eine schöne Wohnung zu suchen und das Stadtleben zu genießen. Was für Frauen sehr wichtig ist, ist dass sie auch gut einkaufen gehen können und auch das ist hier sichergestellt. Ein weiterer Teil, der München zu einer sehr wichtigen Stadt macht, ist der Flughafen. Denn es ist der größte für den öffentlichen Verkehr und für jeden normalen Bürger. Da er aber einer der größten Flughäfen ist, stellt hier, wie in allen Städten ganz allgemein, das parken Flughafen München eine große logistische Herausforderung dar.

Denn es gibt sehr viele Passagiere, die ihr Auto mit an den Flughafen nehmen und dies in ihrer Abwesenheit stehen lassen. Wer wo parken darf, kann unter anderem nach dem Kriterium geordnet werden, wie lange man unterwegs ist, denn sind dies mehrere Wochen wird der Kunde darauf Wert legen, dass das Auto überdacht ist, damit es von jedem Wetter geschützt ist. Allerdings möchten oft auch Passagiere, die nur ein paar Tage unterwegs sind, nicht auf diesen Zusatz verzichten und schon sieht man, dass es gar nicht so einfach ist, parken Flughafen München zu der Zufriedenheit aller zu organisieren. Aber wie man sehen kann, ist dies trotz allen Hindernissen sehr gut gelungen.


Auf der Suche nach Einladungskarten

Juli 29th, 2011 by admin in Allgemein

Festlichkeiten ein jeder Art sind etwas, was uns Menschen oftmals überaus glücklich machen kann: man versammelt sich mit der nahestehenden Familie, den engsten und wichtigsten Freunden und feiert einen gegebenen Anlass, wie zum Beispiel ein, unter Umständen sogar runder, Geburtstag, eine Hochzeit, eine Taufe, eine Feier zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung, der Schule oder des Studiums und sehr vieles mehr. Dabei ist die Planung der Feierlichkeiten sicherlich enorm wichtig – es sollte ja doch alles gut ablaufen, damit auch wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Doch eine recht wesentliche Rolle können auch Einladungskarten spielen, da diese ja letztendlich dafür sorgen, dass die Menschen, die einem etwas bedeuten, auch wirklich zu der entsprechend Feier erscheinen.

Dabei gibt es sicherlich sehr viele Wege, solche Einladungskarten zu erstellen oder gar selbst zu basteln, allerdings sollte man auch durchaus in Betracht ziehen, nach eben diesen Karten auch online zu schauen, denn im Internet gibt es sehr wohl eine große Auswahl an ganz wundervoll gestalteten und liebevoll verzierten Karten, welche wahrlich dem Anlass entsprechend daherkommen. Denn für viele Menschen sind diese schriftlichen Einladungen nicht mehr einfach nur eine Art und Weise, durch welche das Datum und der Ort der Feierlichkeiten mitgeteilt wird, nein! Viele Menschen haben auch Freude daran gefunden, die entsprechenden Einladungskarten von den verschiedenen Festlichkeiten aufzuheben und zu sammeln – eventuell sogar aufzuhängen, um diese öfters zu Gesicht zu bekommen und sich dabei jedes Mal aufs Neue an eine wunderschöne Feier zu erinnern, bei der sie so eine schöne Zeit mit all den wichtigen Menschen verbracht haben.


Wettbewerbsvorteile

Juni 26th, 2011 by admin in Allgemein

Wenn man als Vorstand eines Unternehmens neues Kapital beschaffen muss, sollte man sich verschiedene Möglichkeiten überlegen. Ist es am besten neues Fremdkapital aufzunehmen und einen zusätzlichen Kredit zur Kapitalbeschaffung zu nutzen oder soll man doch nach einer anderen Alternative suchen. Doch sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass man nicht gegen die goldene Bilanzregel verstoßen, dies ist zwar keine verbindliche Regel, doch sollte jedes Unternehmen versuchen sich daran zu halten. Die golden Bilanzregel besagt, dass das Anlagevermögen auch durch langfristiges Kapital finanziert werden soll und das Umlaufvermögen durch kurzfristiges Kapital gedeckt werden soll. Also sollte man sich immer Gedanken darüber machen für was man das zusätzlich Kapital nutzen möchte und dann entscheiden ob man noch einen zusätzlichen Kredit aufnehmen soll.

© Rainer Sturm / pixelio.de

Möchte man sich nicht durch einen zusätzlichen Kredit belasten und auch keine Zinsen zahlen, muss man sich nach anderen Finanzierungsarten umsehen. Hier stößt man dann unter anderem auch auf Factoring. Dies ist eine Finanzierungsform, bei der die bestehenden Forderungen an eine Factoringgesellschaft verkauft werden und man dafür Geld überwiesen bekommt und das in einer sehr kurzen Zeitspanne. Factoring wurde in den letzten Jahren immer beliebter, was dazu führt, dass es ein größeres Angebot gibt und mehr Wettbewerb entstanden ist. Als positive Konsequenz daraus ergibt sich für die Nachfrager ein stark gesunkener Preis. War es noch vor wenigen Jahren ein gutes Angebot, wenn man nur 7% Gebühren zahlen musste, ist dies heute ein eher schlechtes Angebot. Heute nennt man eine Gebühr von 1,5-3% ein attraktives Angebot. So ist Factoring ein weiteres Beispiel, wie durch Wettbewerb die Preise sinken.


Funktionsweise von Nachtsichtgeräten

Mai 1st, 2011 by admin in Allgemein

In der Nacht sieht man schlechter als am Tag. Dies mag ein Grund sein warum man ein Nachtsichtgerät entwickelt hat. Der wohl ausschlaggebendste Faktor für die Entwicklung dieser Geräte war aber wahrscheinlich die militärische Nutzung dieser Technik. Frei nach dem Motto:

Sehen ohne selbst vom Feind gesehen oder wahrgenommen zu werden.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Initiator dieser Technologie, das Militär, seit den 1930er Jahren keine Kosten und Mühen gescheut hat diese Technik weiterzuentwickeln. Mit der Entwicklung der sogenannten Bildwandlerröhre begann der militärische Einsatz dieser Technologie. Das erste Nachtsichtgerät wurde bereits gegen Ende des zweiten Weltkriegs eingesetzt. Diese Technik, die sogenannten Restlichtverstärker sind die gängigsten Modelle in der Nachtsichttechnologie. Hierbei wird das nur schwache, vorhandene Licht in eine Bildwandlerröhre geleitet, trifft beim Austritt auf einen meist grünlich leuchtenden Schirm und erzeugt dort wieder ein Bild. Ist das Licht dennoch zu schwach, kann die Umgebung unter Zuhilfenahme einer Infrarotlampe ausgeleuchtet und so für das menschliche Auge sichtbar gemacht werden. Da diese Technologie mit der Entwicklung der Mikrokanalplatte in den 1970er Jahren eine neue Stufe erreichte, die Qualität, die Handlichkeit und die Lebensdauer der Geräte verbesserte, unterscheidet man beim Nachtsichtgerät heutzutage vier verschiedene Generationen. In der dritten Generation wurde noch einmal die Lichtverstärkung der Mikrokanalplatte unter Verwendung von Galliumarsenid verbessert.

Die vierte und neueste Generation ist zur Zeit ausschließlich beim Militär im Einsatz. Eine weitere Technologie in der Nachtsicht stellen die sogenannten Wärmebildgeräte dar, die die abstrahlende Wärme von Objekten sichtbar machen. Die Geräte sind zwar teurer in der Anschaffung haben aber den Vorteil, dass sie auch am Tag eingesetzt werden können.


Wenn Männer mal Grippe haben

März 30th, 2011 by admin in Allgemein

Sonntagmorgen, mein Freund wacht neben mir auf: rote Backen, Fieber, Schweiß auf der Stirn, Husten… Um es kurz zu fassen, er ist an einer Grippe erkrankt. Wie Männer nun mal sind, brauchen sie selbstverständlich keinen Arzt, denn sie sind schließlich keine Weicheier. Also ging ich zur Arbeit und er meldete sich für diesen Tag krank. Am Abend bin ich nun wieder nach Hause gekommen und eine Freundin hat mir Colostrum mitgegeben – soll die Immunabwährkräfte stärken. Ich habe mich natürlich riesig darüber gefreut. Also kam ich nach Hause und habe meinem Freund davon erzählt. Doch dann musste ich erfahren, dass zwischenzeitlich seine Mutter aufgetaucht war. Sie versorgte ihn mit allerlei Hausmittelchen, die ihn schnell wieder zu Kräften bringen sollen.

Meinetwegen, dachte ich, wenngleich ich etwas genervt davon war, dass sie sich mal wieder in unser Leben einmischte. Also ließ mein Freund Colostrum für diesen Abend unangerührt stehen. Die ganze folgende Nacht ging es dann mit Husten weiter, am folgenden Tag war ich wie gerädert. Ich hatte kaum ein Auge zu getan. Sein Dickschädel setzte sich aber einmal wieder durch. Wie gesagt, am Morgen hatte ich nur wenige Stunden geschlafen und ihm ging es immer noch nicht besser. Ich ergriff erneut Colostrum und bat es ihm an, da meine Freundin meinte, dass es auch ihr bei ihrer letzten Grippe eine echte Hilfe darstellte. Er nahm es nun widerwillig ein. Am Abend, als ich aber nach Hause kam, ging es ihm viel viel besser. Ich würde sagen, dass er beim nächsten Mal gleich auf mich hören sollte, ich will nun wirklich nur das Beste für meinen Schatz.


Plan Flohmarkt

Februar 17th, 2011 by admin in Allgemein

Gestern habe ich mein Zimmer seit langer langer Zeit mal wieder ausgemistet. Ich frage mich nur von wem ich dieses viele Spielzeug im Laufe meines ganzen Lebens geschenkt bekommen habe. Höchst warscheinlich von all meinen vielen Tanten, Großtanten und Großgroßtanten, die ich das letzte mal auf meiner Taufe gesehen habe. Also praktisch noch nie in meinem Leben. In den hintersten Ecken waren noch Puppen und alte Bauklötze gelegen. Die hat bestimmt jemand da hinten versteckt. Also ich hab die da bestimmt nicht hingelegt. Naja, wohl eher gestapelt.

Mein Plan ist jetzt, mit diesen tief verborgenen Schätzen auf einen Flohmarkt zu fahren und so viel Geld als möglich noch dafür ab zu stauben. Nicht für alle Dinge, nur die unwichtigen Sachen möchte ich verkaufen. Also meine Lieblingspuppe und mein Lieblingsskuscheltier bleiben schön weiterhin in meinem jetzt sehr aufgeräumten Zimmer. Ich weiß auch noch, dass ich diese Puppe von meiner Oma und das Kuscheltier von meiner Mama, zum zehnten Geburtstag, geschenkt bekommen habe. Jetzt an ihrem neuen Platz, nicht mehr unter dem Bett, sondern auf einem Regal, das ich extra für diese zwei Dinge freigemacht habe. Der Rest des Spielzeugs kommt alles weg. Sollen sie sich in anderen Kinderzimmern stapeln, in meinem ist jetzt Schluss damit.